Archiv für Januar, 2011

Tag die Damen und Herren !

Da ich mit einer Grippe zu kämpfen hatte war mal wieder Flaute…
Aber abgesehen von einer verschnupften Nase hab ich das soweit überstanden.
Wo wir gerade von überstanden reden: mein derzeitiger Praxiseinsatz ist fast vorüber. Von dem ich euch noch gar nicht erzählt hab.
Ich bin zurzeit auf einer Sozialstation, also mobile Pflege. D.h. die Pflegeperson fährt zu der/dem zu Pflegenden nach Hause und erledigt die jeweiligen Dinge. Das ist grob unterteilt in Grundpflege (waschen, Ausscheidung entsorgen…) und Behandlungspflege (Verbände, Anti-Thrombose-Strümpfe anziehen etc.)
Kurz gesagt: Super ! Bin wirklich positiv überrascht worden. Das Personal ist durchgehend total nett und ich hab als späteren Job neben dem Krankenhaus eine wirklich gute Alternative kennen gelernt.
Die Arbeit sieht für mich so aus, dass ich als Schüler immer mit einer Examinierten Kraft zusammen mitfahre. Anfangs hatte ich immer noch ein bisschen Angst dass ich irgendwo abgesetzt werde und völlig allein und vorallem ohne Plan vor dem Patienten stehe. Aber inzwischen ist das für mich selbstverständlich. Auf der Tour die ich größtenteils mitfahre teilen wir uns schon ganz routinemäßig auf. D.h. ich werde bei einem Patienten/Kunden abgesetzt, erledige was zu machen ist, während der andere Pfleger schon zum nächsten fährt und mich später wieder einsammelt. Dadurch erleichtern wir Schüler dem Pflegepersonal die Arbeit natürlich enorm, sodass wir meist frühzeitig fertig sind. Zumal dieses selbständige Arbeiten sowohl Routine in den verschiedenen Tätigkeiten als auch ein sichereres Auftreten gibt.
Ich bin also alles in allem sehr froh mit dieser Arbeit. Und es ist z.T. sehr schön zu sehen wie Pfleger, welche manche Leute schon seit Jahren betreuen praktisch schon zur Familie gehören :)

Schade dass dieser Einsatz am Ende des Monats schon wieder vorbei ist…

For the Power of Asgard

Jahaaa, bald ist es soweit ! Die anderen Marvel-Fans da draußen werden sich mit mir freuen.
Die Verfilmung des (vorallem bei mir) beliebten Thor-Comics von Marvel steht dieses Jahr an. In America wird er am 6. Mai erscheinen…bis er dann bei uns angekommen ist müssen wir uns noch ein bisschen länger gedulden.
Bei nicht Comic begeisterten ist diese Figur ja eher unbekannt. Natürlich kennen die meisten den Thor aus den germanischen Sagen, den Gott des Donners und Sohn Odins…der Beschützer von Midgard (die Welt der Menschen). Die meisten seiner Charakteristika und seine Geschichte wurden aus der nordischen Mythologie übernommen, so besitzt er auch hier die göttlichen Kräfte und seinen niemals das Ziel verfehlenden Hammer Mjolnir. Jedoch wird Thor im Comic von Odin auf die Erde verbannt und muss dort viele Jahre ohne sein Gedächtnis leben bis er sein Geheimnis entdeckt.
Der Trailer (s.u.) sieht schon sehr vielversprechend aus, allerdings lehrt einen die Erfahrung nicht zu viel auf die Trailer zu geben. Wer möchte kann auch mal Iron Man 2 bis ganz zum Ende schauen. Denn dort haben sie ein kleines EasterEgg versteckt, eine Szene in der S.H.I.E.L.D Agents Thors Hammer in der Wüste finden.
Ich freue mich jedenfalls schon wie ein kleines Kind auf den Film. Die Comics habe ich ja schon immer verschlungen 😉
Und selbstverständlich -wer hätte es gedacht- wird es den Film auch in 3D zu sehen geben O.ô Was bei Avatar (einem Film bei dem 3D Animationen wirklich passen) ein großer Erfolg war muss schließlich auf sämtliche anderen Filme übertragen werden, denn so kann die Filmindustrie noch ein paar Mark dazuverdienen. Ich meine „hallooo ?“. Toy Story 3 in 3D ! Das tut doch nicht Not ! Aber die breite Masse liebt es natürlich, doch das ist ein anderes Thema.
Schlussendlich…VORHANG AUF FÜR DEN THOR-TRAILER !!!

Nach oben